Partie-Statistik zu "Komanauten"


Wie viele Partien werdem am Stück gespielt?

Statistik

Wie viele Spieler spielen eine Partie?

Statistik

Wie lange dauert im Schnitt eine Partie je Spielerzahl?

Statistik

Durchschnittliche Aufbau-, Abbau- & Erklärzeiten

Statistik

Detailübersicht (aus Detailangaben)



Wird geladen...
Spiel-Varianten:
Spielparteien:
Spielparteien-Kombinationen:
Punkte:



Liste sortieren nach: Spieldatum | Benutzername | Lesenswert

Übersicht der gespielten Partien (12)

Avatarbild
Gespielt am 19.06.22
von Snapshot187
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 1
(Gut spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 120 Minuten

0
Gespielte Version / Edition: Komanauten (2019)

Spiel-Variante: Kampagne - Kapitel 4

Spielort: OMB

Kommentar:
Auch Kapitel 4 startete schon wieder in 5 (Quantum Academy). Dieses Mal den Ort komplett durchgespielt und ID Selbstzweifel besiegt. Dabei genügend Hinweise auf den obersten, inneren Dämon gesammelt und für 9 (New Metro City) entschieden. Der zugehörige ID Reue war auch wirklich der gesuchte und konnte ebenfalls besiegt werden.


Errungenschaft:
Avatarbild
Gespielt am 18.06.22
von Snapshot187
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 1
(Gut spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 120 Minuten

0
Gespielte Version / Edition: Komanauten (2019)

Spiel-Variante: Kampagne - Kapitel 3

Spielort: OMB

Kommentar:
Fortsetzung von Kapitel 3 in 11 (Noir) gegen ID Stolz. Dieser konnte besiegt und das Kapitel erfolgreich abgeschlossen werden, da es sich dieses Mal tatsächlich um den obersten, inneren Dämonen handelte ^^
In dieser Partie leider mehrfach hängen geblieben weil keine Würfel in der benötigten Farbe gezogen wurden. Wenn dann durch anwesende Feinde (und schwarze Würfel), keine Würfel liegen bleiben, kann man auch die Funktion "Fokussieren" nicht nutzen. Sehr ärgerlich, aber das Problem trat bisher nur in dieser Partie auf.


Errungenschaft:
Avatarbild
Gespielt am 16.06.22
von Snapshot187
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 1
(Gut spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 120 Minuten

0
Gespielte Version / Edition: Komanauten (2019)

Spiel-Variante: Kampagne - Kapitel 3

Spielort: OMB

Kommentar:
Auftakt zu Kapitel 3. Wieder in 5 (Quantum Academy) gestartet und anhand der Hinweise sehr sicher das ID Egoismus das Ziel ist. Also schnell weiter zu 8 (Star's Edge). Die Level waren nicht einfach, konnten aber gemeistert werden. Ein Avatar starb. Beim Endkampf dann überrascht festgestellt das Egoismus nicht der erwartet oberste, innere Dämon war. Trotzdem bekämpft und besiegt. In der nächsten Partie geht es dann weiter mit 11 (Noir) gegen Stolz, der einzige Dämon zu dem die Hinweise sonst noch passen...

Avatarbild
Gespielt am 12.06.22
von Snapshot187
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 1
(Gut spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 120 Minuten

0
Gespielte Version / Edition: Komanauten (2019)

Spiel-Variante: Kampagne - Kapitel 2

Spielort: OMB

Kommentar:
Weiter mit Kapitel 2. Gestartet in 5 (Quantum Academy), brachte bereits der erste Hinweis das entscheidende Indiz auf den obersten, inneren Dämon "Groll". Dank Totem Karte konnte der Startort direkt verlassen und zu 2 (die Spürnasen) gewechselt werden. Nach einem Kampf gegen Janky und seine Clowns konnte auch Groll besiegt werden.


Errungenschaft:
Avatarbild
Gespielt am 05.06.22
von Snapshot187
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 1
(Gut spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 120 Minuten

Aufbauzeit: 10 Minute(n)
Abbauzeit: 5 Minute(n)
0
Gespielte Version / Edition: Komanauten (2019)

Spiel-Variante: Kampagne - Kapitel 1

Spielort: OMB

Kommentar:
Fortsetzung von Kapitel 1. Anhand der Hinweise aus der gestrigen Partie konnte der obersten, inneren Dämon "Schuld" korrekt ermittelt und besiegt werden (durch Guppenaufgabe, statt Kampf) .


Errungenschaft:
Avatarbild
Gespielt am 04.06.22
von Snapshot187
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 1
(Gut spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 90 Minuten

Aufbauzeit: 10 Minute(n)
Abbauzeit: 5 Minute(n)
0
Gespielte Version / Edition: Komanauten (2019)

Spiel-Variante: Kampagne - Kapitel 1

Spielort: OMB

Kommentar:
Auftakt zu Komanauten, Kapitel 1. Endgegner des heutigen Abschnitts war "Angst". Diese konnte erfolgreich besiegt werden. Dabei handelte es sich jedoch nicht um den obersten, inneren Dämon

Avatarbild
Gespielt am 22.08.20
von Kilmister
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 1
(Gut spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 180 Minuten

Aufbauzeit: 8 Minute(n)
Abbauzeit: 5 Minute(n)
1
Gespielte Version / Edition: Komanauten (2019)

Kommentar:
Die letzten vier übrigen Kapitel habe ich heute als Abschluss alle direkt hintereinander weg gespielt hat, was einer ungefähr realen Partie entspricht. Und nach zwei Partien fand ich es wieder langsam anstrengend, sich immer wieder auf ein neues Szenario und somit Geschichte einzulassen.

Die Szenarien sind sehr interassant, aber man sollte es wirklich nicht nach den original Regeln spielen (siehe andere Partiekommentare oder Bewertung).

Das Spiel war wirklich eine tolle Erfahrung, aber mehr als einmal (wenn man alle Szenarien durchgespielt hat) macht es wohl keinen Sinn, weil man dann die Story kennt...



Errungenschaften:
Avatarbild
Gespielt am 20.07.20
von Kilmister
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 1
(Gut spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 180 Minuten

Aufbauzeit: 10 Minute(n)
Abbauzeit: 8 Minute(n)
0
Gespielte Version / Edition: Komanauten (2019)

Spiel-Variante: 2 Szenarien (inhaltlich spoilerfrei)

Kommentar:
Wieder zwei der noch nicht erledigten Szenarien absolviert. Dabei nun die Totem-Karten komplett ignoriert. Es bringt einfach mehr Spaß, jedes Szenario komplett durchzuspielen und auch gegen die jeweiligen Endgegner anzutreten. Vorher aus einem Szenario rauszuspringen bringt auf keinen Fall einen Spaßmehrwert - im Gegenteil.

Insgesamt geht es auch echt nicht ums Gewinnen bzw. Verlieren - man erlebt eine interessante Geschichte mit interessanten Szenarien. Da muss man am Ende gar nicht darauf achten, ob man wirklich gewonnen hat (also ob alle drei Avatare pro Mitspieler bis zum Ende einer Partie überleben und man den wirklichen Endgegner erledigt hat). Spielerisch ist es auch einfach ein augemotztes Würfelspiel, bei dem man situativ nicht nur einfach Würfelglück im Sinne von guten Augenanzahlen sondern auch der richtigen Farbe haben muss.

So hatte ich auch gegen den einen Endgegner überhaupt keine Probleme, da er im Zuge einer Bewegung erschien, ich drei rote Angriffswürfel übrig hatte und ihn so sofort wieder vernichten konnte. Ein spannender Endkampf war das nicht, aber darum sollte es wirklich nicht gehen.

Vier Szenarien sind noch übrig und ich freue mich einfach darauf, diese noch durchzuspielen.


Errungenschaft:
Avatarbild
Gespielt am 04.07.20
von Kilmister
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 1
(Gut spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 210 Minuten

Aufbauzeit: 10 Minute(n)
Abbauzeit: 8 Minute(n)
0
Gespielte Version / Edition: Komanauten (2019)

Spiel-Variante: inhaltlich spoilerfrei

Kommentar:
Im fünften Anlauf endlich eine reguläre Partie geschafft und auch gewonnen - keine Regelstolpersteine mehr, so dass man sich ärgert und merkt, dass man etwas wichtiges vergessen hat und eigentlich wieder von vorne spielen müsste.

Die Story war auch bei diesen 3 Szenarien sehr interessant und bei dem zweiten Szenario konnte ich mit einer Totemkarte abkürzen, da eine ID erschien, die zum 1.Szenario passte, welches ja nicht der Oberdämon sein konnte. So langsam verstehe ich auch diese Logik.

Insgesamt habe ich nun noch 6 Szenarien offen, die ich für die kommenden 1-2 Spiele einmische. Der Rest ist erfolgreich absolviert und diese Szenarien nochmal zu spielen macht einfach keinen Sinn...



Errungenschaften:
Avatarbild
Gespielt am 29.06.20
von Kilmister
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 1
(Gut spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 150 Minuten

Aufbauzeit: 10 Minute(n)
Abbauzeit: 8 Minute(n)
0
Gespielte Version / Edition: Komanauten (2019)

Spiel-Variante: 3. Anlauf (inhaltlich spoilerfrei)

Kommentar:
Wieder habe ich die offizielle Regel verwendet, die Nexusgebiete zufällig auszuwählen, aber den bereits bestandenden Raum vorher aussortiert. Zwei Gebiete hatte ich auch bestanden und es waren wieder tolle Geschichten, war dann aber kurz vor dem Ende, da die letzten Vitalkarten auf dem Haufen lagen.

Insofern habe ich das Spiel lieber zufrieden abgebrochen und spiele beim nächsten Mal wieder von vorne (sortiere dann aber auch diese erfolgreich absolvierten Gebiete aus) - für mich ist die Geschichte einfach wichtiger und die Regeln sind so ausgelegt, dass man eine komplette Partie selten schafft - außer man versucht sehr taktisch und schnell zu spielen und läßt die Geschichte und die interessanten Begegnungen außen vor.

Sieht man das Spiel als Geschichte, ist es ein wahrer Genuss. Allerdings habe ich das Spiel auch bisher nur alleine gespielt und würde dies auch kommend nur so tun, da ich es sonst eher anstrengend finde, wenn man sich noch absprechen muss, welcher Avatar was macht und die Geschichte auch dadurch wieder in den Hintergrund rutscht.



Errungenschaften:
Avatarbild
Gespielt am 25.06.20
von Kilmister
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 1
(Gut spielbar)

gespielte Partien: 2
Spieldauer: 180 Minuten

Aufbauzeit: 10 Minute(n)
Abbauzeit: 8 Minute(n)
0
Gespielte Version / Edition: Komanauten (2019)

Spiel-Variante: (inhaltlich spoilerfrei)

Kommentar:
Vor ein paar Monaten angetestet und aufgrund von Regelunklarheiten gescheitert - das Szenario war einfach mit Sonderregeln überladen und aufgrund der Unklarheiten der Basisregeln, war das Ganze eher eine Regelarbeit als Spielgenuss.

Die heutigen Szenarien waren aber spielmechanisch einfacher und die Basisregeln wurden dadurch leichter zugänglich. Außerdem helfen vielleicht die - ebenfalls recht unklaren Regeln - von Aftermath, dass man sich die Unklarheiten besser erklären kann.

Und so hat es richtig Spaß gebracht!!! Wirklich ein Erlebnis - wie ein Abenteuerbuch, nur mit vielen Effekten, tollem Material, vielen Quermechanismen etc.

Das eine Szenario hatte ich auch geschafft, bei dem anderen waren dann leider beide Avatare gleichzeitig im Nebel (also "gestorben") und so war das Spiel zu Ende.

Für die nächste Partie würde ich dann wirklich nach den Hausregeln der "Boardgamegeeks" gehen und einfach die Abenteuer von vorne nach hinten durchspielen - wird dann eine Partie verloren, startet man von da die nächste.

Wahrscheilich ist es wirklich angenehmer, die Abenteuer chronologisch zu spielen, da das zufällige Hin- und Herspringen in der Zeit zwar witzig ist, aber letztendlich nur minimal einen positiven Spieleffekt hat. Und es sorgt eher für Verwirrung...


Errungenschaft:
Avatarbild
Gespielt am 03.01.20
von Kilmister
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 1
(Gut spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 90 Minuten

Aufbauzeit: 10 Minute(n)
Abbauzeit: 8 Minute(n)
Gespielte Version / Edition: Komanauten (2019)

Kein Kommentar zu dieser Partie vorhanden.


Errungenschaft: